News > World Mental Health Day: Bedeutungsvolle Betätigung ist gut für unsere Gesundheit

am 11.10.2021
Wien (OTS) - (08. Oktober 2021) Kindergarten, Schule, Konzertbesuch, Theateraufführungen, wöchentliches Tennisspiel, Yogakurs, Treffen mit Freund*innen im Lieblingslokal, unsere Arbeit – wie wichtig bedeutungsvolle Betätigungen für unsere (seelische) Gesundheit sind, merken wir in der Regel erst dann, wenn diese Betätigungen abrupt aus unserem Alltag wegbrechen.

Tag der Seelischen Gesundheit. Am 10. Oktober ist „World Mental Health Day“ und weltweit wird die Bedeutung der seelischen Gesundheit in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt. Durch die COVID-19 Pandemie wurde deutlich, was für Ergotherapeut*innen ein essentielles Element ihrer Arbeit ist: nicht nur finanzielle Ängste, existentielle Sorgen und Erkrankungen haben einen negativen Einfluss auf unsere psychische Gesundheit. Der Wegfall von Alltagsstrukturen, Handlungsrollen und bedeutungsvollen Betätigungen führt ebenfalls zu einer starken psychischen Belastung.

Die Wirkung von bedeutungsvoller Betätigung. Ergotherapeut*innen sind davon überzeugt, dass „tätig sein“ ein menschliches Grundbedürfnis ist und eine heilende Wirkung hat. Sie unterstützen Menschen dabei, die Dinge zu tun, die sie in ihrem täglichen Leben und über ihre gesamte Lebensspanne hinweg tun wollen und müssen. Unabhängig davon, ob eine Person aufgrund einer körperlichen oder seelischen Belastung nicht in der Lage ist, den bedeutungsvollen Betätigungen im Alltag nachzugehen, wenden Ergotherapeut*innen immer einen ganzheitlichen Ansatz an, um die Umwelt und Betätigung individuell an die Fähigkeiten bzw. den Alltag und die Wünsche der betreffenden Person anzupassen. „Die Stärke der Ergotherapie liegt darin, dass das Problem eines*einer Patient*in von drei unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchtet wird“, erklärt Christina Wagner, Ergotherapeutin und Mitglied des Beirates für psychosoziale Gesundheit, eine der Kernkompetenzen der Ergotherapie. „Ergotherapeut*innen sind in der Lage, sowohl die Umwelt des*der Patient*in, die Betätigungen an sich und die individuellen Möglichkeiten des Menschen zu analysieren und auf allen Ebenen Veränderungen zu bewirken – für mehr Handlungsfähigkeit und Teilhabe im Alltag.“ Ein klientenzentrierter Ansatz ist integraler Bestandteil des ergotherapeutischen Prozesses und dazu gehört ein bio-psycho-soziales Verständnis von Gesundheit.

Fachtagung Ergotherapie Austria. Fachliche Diskussion, themenspezifische Weiterbildung und persönlicher Austausch sind wichtige Elemente des ergotherapeutischen Berufsalltags. Bei unserer hybriden Fachtagung, die heute und morgen in St. Pölten stattfindet, werden unter dem Motto „Veränderung als Chance – Herausforderungen der Ergotherapie in bewährten Fachbereichen“ neue Entwicklungen und Möglichkeiten in der Ergotherapie vorgestellt, aber auch etablierten Arbeitsbereichen ein Podium geboten.

Rückfragen & Kontakt:

Marion Hackl, Präsidentin Ergotherapie Austria
E‐Mail: m.hackl@ergotherapie.at | Tel: 0664 455 60 22

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ERT0001

https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20211008_OTS0008/wor...
Quelle: OTS0008, 8. Okt. 2021, 07:00


Kommentare - Starten Sie die Diskussion

Loggen Sie sich ein, um diesen News-Eintrag zu kommentieren und Kommentare zu lesen
(Kommentare nur für ExpertInnen zugänglich).

Zum Login


Sie sind hier: News

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung