Veranstaltungen > Kurs > Veranstaltung #26840


Craniosacrale Körperarbeit Teil 1

Art:
Kurs
Freie Plätze:
Datum:
11.10.2017 Mittwoch
bis
13.10.2017 Freitag
Ort:
Parkhotel Billroth
Billrothstrasse 2
5340 - St.Gilgen
Salzburg
Österreich
Inhalt:
Eine Ausbildung in craniosacraler Körperarbeit und darüber hinaus

„Heilung geschieht nicht in der Bewegung, sie geschieht in Stille.“
Dr. Rollin Becker

Craniosacrale Arbeit hat sich aus der der cranialen Osteopathie heraus entwickelt, einer speziellen Ausrichtung der Osteopathie, die in den 30er Jahren von dem amerikanischen Osteopathen und Visionär William Sutherland in die Welt eingeführt wurde. Craniosacrale Behandlungen beziehen sich traditionell auf die 22 Knochen des menschlichen Schädels, auf die Wirbelsäule und das Sakrum. Außerdem auf das Gehirn, das zentrale Nervensystem, die cerebrospinale Flüssigkeit, sowie das Membransystem innerhalb des Craniums und der Wirbelsäule.

Die Arbeit am craniosacralen System ist eine beruhigende, nicht-invasive Form der Berührung. Eine Berührung mit präzisen, sanften Kontakten die dem Klienten helfen kann, sich verbundener und zu Hause in sich selbst zu fühlen. Ein Kontakt genau an der richtigen Stelle, auf die genau richtige Art, kann dem Klienten dabei helfen zu erkennen, was ihn bedrückt, und was er braucht, um sein Gleichgewicht und seinen Platz im Leben wieder zu finden.

Die Behandlung des craniosacralen Systems verbindet Wissenschaft und Meditation, und bezieht die Dimensionen von Bewusstheit, Wachsamkeit und Transformation mit ein. Darüber hinaus vernetzt SaCranio die Behandlung des craniosacralen Systems mit der Arbeit am Zentralkanal (Central Chanal Release).

„The activation of the cranial system enables the development of human sonar. This is the equivalent to the sonar that is already operational for whales and dolphins. Sonar, which is just now emerging in human evolution, also further initiates the extraordinary senses such as; clairvoyance, clairaudience, clairsentience, and telepathy.“
Saul Goodman

Die Ausbildung

Die Ausbildung bietet einen Weg der inneren und äußeren persönlichen Entwicklung an, so dass Du als TherapeutIn den Menschen dadurch dienen kannst, dass Du sie klar siehst und spürst, wo Berührung gebraucht wird, wenn Du mit den Mysterien des craniosacralen Systems arbeitest.

Die Ausbildung steht allen offen, die ihre Liebe zur Körperarbeit und die Begegnung mit Anderen aus der Mitte ihres Herzens spüren und entfalten wollen. Für die professionellen Körperarbeiter wird SaCranio neue Dimensionen der Behandlung eröffnen.

Der erste Teil gliedert sich in vier Abschnitte zu jeweils drei Tagen. Diese vier Blöcke schaffen die Grundlage für professionelle Craniosacrale Körperarbeit, bieten aber auch eine Möglichkeit der Selbsterfahrung für Menschen, die (noch) keine professionelle Ausrichtung im Sinn haben.

Der zweite Teil der Ausbildung (drei mal drei Tage) ist eine kontinuierliche Weiterentwicklung für professionelle Craniosacrale Körperarbeit Praktiker. Die Arbeit mit dem craniosacralen System wird mit der Arbeit am Zentralkanal und vertiefenden osteopathischen Prinzipien vernetzt.

„Bodywork – give the right impulse and the body works“

Die Arbeit am Zentralkanal (Central Chanal Release) – Grundlage dieser neuen, tief greifenden Behandlungsform ist ein präzises Protokoll zur Wiederherstellung des Informationsflusses durch das primäre Energie/ Informationssystem. (Gouverneurgefäß/Dura/Wirbelsäule). Spezifische, im Körper abgespeicherte Stressmuster, welche unvollständige bzw. eingeschränkte Botschaften weitergeben, werden erkannt und durch sanfte Kontakte gelöst. Sobald sich die Stresserfahrungen befreit haben, wird die darin gebundene vitale Lebensenergie wieder im Jetzt für Körper und Geist verfügbar.

Neben den sanften, unterstützenden Techniken der Arbeit am Zentralkanal werden auch Grundlagen der strukturellen Arbeit und osteopathische Prinzipien gelehrt.

Die Ausbildung ist in sieben Module zu jeweils drei Tagen gegliedert und schließt mit einem Diplom unseres Institutes ab.
ReferentInnen:
Prett Thomas
Anmeldung:
Telefon: 0676 - 4405440
email: office@akademie-massage.at
Homepage www.akademie-massage.at
Anmeldeschluss:08.10.2017
Kosten:
420
Veranstalter:
AFM
Akademie für Massage

8047 Graz, Ragnitzstraße 22
Mobil: 0676 - 4405440
eMail
Link zur Homepage




Veranstaltungen - Vorschläge





Sie sind hier: Veranstaltungen

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult · Weitere Projekte von T3consult: www.lehre.at · www.diebestenlehrbetriebe.at · www.diebestenlehrstellen.at · www.ethnologie.at